Skip to main content

DJI Mini SE

Preisvergleich

299,00 €

Direkt bei DJI bestellenZuletzt aktualisiert am: 30. Dezember 2023 3:03
Kaufen
Amazon

346,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. Dezember 2023 3:03
Kaufen
Kategorie,
Hersteller
Flugzeit30Min
Auflösung Kamera12MP
Sensorgröße1/2.3“ CMOS
RAW Foto
Video AuflösungHD 1280 × 720, FHD 1920 × 1080, 2.7K 2720×1530
Gewicht249g
Lieferbar
Optischer Zoom
Blendef2.8
Mechanischer Verschluss
Maximale Bildgröße4000 x 3000
Hinderniserkennung in Fahrtrichtung
HinderniserkennungHinderniserkennung unten
TransportgrößeKlein
3-Achsen Stabilisierung
Frequenz2,4 GHz
PositionierungGPS & Glonass
Smarte FlugmodiDronie, Helix
Ohne A1/A3 Drohnenführerschein fliegen?
CE Klassifizierung
CE-Klasse nach der geflogen werden mussCE Klasse 0
Einschränkung durch DrohnenverordnungGering

Drohnenregeln für DJI Mini SE

Die DJI Mini SE ist nicht CE zertifiziert. Da sie unter 250g wiegt, musst Du damit den Regeln der Unterkategorie A1 CE Klasse 0 folgen.

✅  Für diese Drohne benötigst Du keinen Drohnenführerschein

Du suchst die perfekte Drohne mit Kamera? Dann nutze den Schnellfinder und lerne die wichtigsten Features, die eine Drohen mit Kamera haben sollte.


Die DJI Mini SE ist ein Sondermodell oder auch eine Sondereditions (SE = special edition). Dem Gerücht zufolge ist sie eigens für den Vertrieb via Walmart vorgesehen.

Wer die erste Generation der DJI Mavic Mini kennt, sieht wie ähnlich sie der SE sieht. DJI verwendet hier dieselbe Fernsteuerung wie bei der alten Mavic Mini. Damit verfügt die Drohne wahrscheinlich nicht über Occusync, sondern maximal verstärktes Wifi-Signal.

DJI Mini SE ideale Einsteiger-Drohne

Wahrscheinlich hat DJI die Entwicklungskosten für die DJI Mini SE großteils mit der Mavic Mini abgedeckt. Dadurch lässt sich die Drohne deutlich günstiger platzieren und könnte eine echte Einsteiger-Drohne werden. Der recht hohe Preis der DJI Mini 2 hemmt viele hier zuzuschlagen. Ideal wäre eine Preis zwischen 200 und 300 Euro.

Abgeflachte Specs bei der DJI Mini SE

Die technischen Spezifikationen sind für eine Einsteiger-Drohne erwartungsgemäß geringer als bei vergleichbaren Drohnen. Die Kamera kann kein 4K, allerdings sind 2.7K als Einsteiger gut genug. Die wichtigsten Dinge wie Dreiachsen-Gimbal, GPS und automatisierter Rückflug sind aber vorhanden.

Kein Drohnenführerschein nötig

Die DJI Mini SE wiegt weniger als 250g und kann somit ohne Drohnenführerschein geflogen werden. Allerdings kommst Du nicht darum, Dich (nicht Deine Drohne) beim Luftfahrtbundesamt zu registrieren. Dort bekommst Du dann eine e-ID, die Du ausdrucken und an der Drohne befestigen musst.

Für welche Drohne solltest Du Dich entscheiden?

Grundsätzlich gibt es 11 wichtige Kriterien für eine gute Drohne mit Kamera. Wenn wir in den Bereich der kleinen Drohnen schauen, dann sehen wir einiges an Wettbewerber. Hubsan und Fimi bieten eine ernsthafte Alternative zur Mini-Serie von DJI. Besonders die Hinderniserkennung der Hubsan Zino Mini Pro ist interessant. Bei so einer kleinen Größe gibt es bislang keine Drohne mit Hinderniserkennung nach Vorne und Hinten.

e-ID Drohnenplakette

7,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. Dezember 2023 3:03
DetailsKaufen
Drohnen Landeplatz

6,99 € 14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. Dezember 2023 3:03
DetailsNicht Verfügbar

ab 299,00 €

Direkt bei DJI bestellenZuletzt aktualisiert am: 30. Dezember 2023 3:03
Feedback
Feedback
Wie bewertest Du den Informationsgehalt von dullodrones.com in Schulnoten?
Welche Inhalte wünschst Du Dir?
Weiter
Füge Deine E-Mail hier ein, wenn ich Dich bezüglich Deines Feedbacks kontaktieren darf. Ansonsten klicke auf abschicken.
Zurück
Abschicken
Danke für Dein Feedback!